Rechtschreibübungen

Online lernen:

"wie" oder "als"

Begriffe

das oder dass

Dehnung - a, ah oder aa

Dehnungs h

Doppelte Mitlaute (Doppelkonsonanten)

Doppelte Selbstlaute (Vokale)

Groß- und Kleinschreibung

Kommasetzung

langer oder kurzer Selbstlaut

Rechtschreibfehler finden

Rechtschreibung

viel oder fiel

Wörter mit äu oder eu

Wörter mit b oder p

Wörter mit d oder t

Wörter mit g oder k

Wörter mit ie oder i

Wörter mit k oder ck

Wörter mit l oder ll

Wörter mit m oder mm

Wörter mit n oder nn

Wörter mit qu

Wörter mit s, ß oder ss

Wörter mit t oder tt

Wörter mit v oder f

Wörter mit z oder tz

Zeichensetzung

Grammatik

Groß- und Kleinschreibung

Der erste Buchtabe eines Wortes wird groß oder klein geschrieben.
Folgende Wörter schreibt man am Anfang groß:

  • immer am Satzanfang           
  • Überschriften
  • Eigennamen      → das sind Namen von Städten, Flüssen,
                                    Tieren und Menschen  
  • Substantive (Namenwörter/Nomen) und
    zusammengesetzte Namenwörter                            
  • Tageszeiten nach Adverbien 
  • höfliche Anrede  → diese verwendest du, wenn du Personen nicht so gut kennst
Großschreibung
Satzanfang Du bist ein guter Schüler.
Überschriften Der Hase und der Igel
Eigennamen Arne, Hamburg, Donau, Metzgerei Schnell
Namenwörter das Haus, die Erde              
zusammengesetzte Namenwörter Brotkorb, Schwimmflügel
Tageszeiten heute Morgen, gestern Abend
höfliche Anrede Sie, Ihnen, Ihre

 Alle anderen Wörter werden klein geschrieben zum Beispiel:

  • Adjektive (Wiewörter)              → leise, groß, intelligent
  • Verben (Tunwörter)                 → essen, trinken
  • bestimmte Artikel                    → der, die, das
  • unbestimmte Artikel                → ein, eine                                              
  • Präpositionen                         → dank, trotz, seitens
  • unbestimmte Pronomen         → ein bisschen, ein paar
Achtung:
Verben (Tunwörter) und Adjektive (Wiewörter) können auch zu Nomen werden. Dann werden sie groß geschrieben. Man spricht dann von substantivierten Verben oder substantivierten Adjektiven.

Rechtschreibübungen

"wie" oder "als"

Begriffe

das oder dass

Dehnung - a, ah oder aa

Dehnungs h

Doppelte Mitlaute (Doppelkonsonanten)

Doppelte Selbstlaute (Vokale)

Groß- und Kleinschreibung

Kommasetzung

langer oder kurzer Selbstlaut

Rechtschreibfehler finden

Rechtschreibung

viel oder fiel

Wörter mit äu oder eu

Wörter mit b oder p

Wörter mit d oder t

Wörter mit g oder k

Wörter mit ie oder i

Wörter mit k oder ck

Wörter mit l oder ll

Wörter mit m oder mm

Wörter mit n oder nn

Wörter mit qu

Wörter mit s, ß oder ss

Wörter mit t oder tt

Wörter mit v oder f

Wörter mit z oder tz

Zeichensetzung

Beispielfragen:

der Hun__

Wer hat gewonnen __

der Stau__

die __rage

der Z__n

La__erne

der T__

die Bur__

das Her__

Wird der Mitlaut verdoppelt oder nicht? 
Bri__e

der Nor__en

Der FC Überflieger war im Toreschießen besser _____ der FC Socke.

die Wan__

die B__me

die F__hrt

Wann kommst du __

Die Schüler sind fleißi__.

schne__

die Musi__

die __reizeit