Logarithmen

Online lernen:

Basis bestimmen

Basiswechsel

Logarithmen mit Basis ungleich 10

Logarithmengesetze

Logarithmus berechnen

Logarithmus zu einer beliebigen Basis

Logarithmus zur Basis 10

Logarithmus zur Basis e

Logarithmusfunktion

Logarithmusgleichungen

Sonderfälle

Terme vereinfachen

Umkehrfunktion

Der Logarithmus

Definition

ax = b  ⇔  x loga b     ;   wobei a > 0 ; a ≠ 0 ; b > 0

loga b heißt Logarithmus von b zur Basis a.

Andere Schreibweisen der Definition:   bzw. loga ax = x

Logarithmengesetze

1.    loga (u ∙ v) = loga u + loga v

2.    loga (u : v) = loga u - loga v

3.    loga ux = x ∙ loga u

4.      , wobei   lg u = log10 u

Beispiele:

Logarithmen

Basis bestimmen

Basiswechsel

Logarithmen mit Basis ungleich 10

Logarithmengesetze

Logarithmus berechnen

Logarithmus zu einer beliebigen Basis

Logarithmus zur Basis 10

Logarithmus zur Basis e

Logarithmusfunktion

Logarithmusgleichungen

Sonderfälle

Terme vereinfachen

Umkehrfunktion

Beispielfragen:

Der Zehnerlogarithmus von 0.1 ist

Ist diese Rechenoperation durchführbar?

Der Zehnerlogarithmus von 100 ist

Dieser Graph gehört zu einer Funktion vom Typ
y = logbx
Welchen Wert hat b?

Berechne den Logarithmus

log2(2·2) = _____

Der Logarithmus von 8 zur Basis 2 ist

Berechne den Logarithmus

Die Lösung der Gleichung lg(1000) = x ist

Ist diese Rechenoperation durchführbar?

Das erste Logarithmengesetz lautet

Ist diese Rechenoperation durchführbar?

Dieser Graph gehört zu einer Funktion vom Typ
y = logbx
Welchen Wert hat b?

Fasse zusammen:
lg(3)+lg(x) = lg(___)

Der Zehnerlogarithmus von 1 ist

Welches ist die Umkehrfunktion von:
f(x) = 4x

Welches ist die Umkehrfunktion von:
f(x) = 20x

Der natürliche Logarithmus der Euler'schen Zahl ist

Berechne den Logarithmus

Gib die Lösung der Gleichung an!