Notenlehre

Online lernen:

Auftakt und Schlusstakt

Blockflöte

Grundlagen

Intervalle

Notensystem

Notenwerte

Oktavräume

Pausen

Takt

Tonleiter

Versetzungszeichen

Violinschlüssel

Violinschlüssel: Noten lesen

Was sind Noten?

Was sind Noten?

Noten sind grafische Zeichen zur Darstellung eines Tones oder Schlages.

 Notenkopf

 2 Notenhals

1 Notenkopf

 Fähnchen
Einzelstehende Achtel- bzw. Sechzehntelnoten tragen ein Fähnchen.

 Balken
Mehrere Achtel- bzw. Sechzehntelnoten hintereinander können auch durch Balken miteinander verbunden werden.  

Notensystem

Es gibt

5 Notenlinien

und

4 Zwischenräume

Die Tonhöhe einer Note kann durch die Position im 5-Liniensystem und mit Hilfe eines Notenschlüssels festgestellt werden.

Notenwerte

Es gibt unterschiedliche Zeichen (Noten) für verschieden lange Töne.

 

Notenwerte

Bezeichnung

Notenwerte im 4/4 Takt

Ganze

Halbe

Viertel

Achtel

Sechzehntel

        

Der Violinschlüssel        

Der Violin- oder G-Schlüssel gibt an, dass sich die Note g auf der zweiten Notenlinie befindet.

Noten, die außerhalb des 5-Liniensystems liegen, werden mit Hilfslinien geschrieben.

                

Noten mit und Vorzeichenene Oktav

eingestrichene Oktav

Ausgangston

ces'

c'

cis'

des'

d'

dis'

es'

e'

eis'

fes'

f'

fis'

ges'

g'

gis'

as'

a'

ais'

b'

h'

his'

zweigestrichene Oktav

ces''

c''

cis''

des''

d''

dis''

es''

e''

eis''

fes''

f''

fis''

ges''

g''

gis''

as''

a''

ais''

b''

h''

his''

zweigestrichene Oktav

ces'''

c'''

cis'''

Enharmonische Verwechslung

Töne, die gleich klingen - am Klavier auch mit der gleichen Taste gespielt werden - aber unterschiedlich notiert werden, nennt man enharmonische Töne z. B.

cis = des

dis = es

e = fes

eis = f

fis = ges

gis = as

ais = b

h = ces

his = c

                                                                        

Oktavräume

Oktav nennt man den Abstand zwischen dem 1. und dem 8. Ton einer Tonleiter.

Der 8. Ton ist gleichzeitig der 1. Ton der nächsten Oktav.

Pausen

Es gibt unterschiedliche Zeichen für verschieden lange Pausen.

 

Pausenwerte

Bezeichnung

Pausenwerte im 4/4 Takt

Ganze

Halbe

Viertel

Achtel

Sechzehntel

Versetzungszeichen

Versetzungszeichen - auch Vorzeichen genannt -  verändern die Tonhöhe.

Kreuz

Steht ein Kreuz vor einer Note, wird die Note um einen Halbton erhöht.
An den Notennamen wird die Silbe
-is angehängt z. B.

Kreuz

f wird zu fis

c wird zu cis

g wird zu gis

...

f’

wird

fis’

Be

Be

Steht ein Be vor einer Note, wird die Note um einen Halbton erniedrigt. An den Notennamen wird die Silbe -es angehängt z. B.

g wird zu ges

d wird zu des

...

g'

wird  

ges'

Ausnahmen:

h - es = b

a - es = as

e - es = es

Auflösungszeichen

Auflösungs-
zeichen

Mit einem Auflösungszeichen wird ein # oder b aufgehoben.