Zellen und Gewebe

Zellen und Organellen

Zellen und Gewebe

Zellen und Organellen

Beispielfragen:

Mitochondrien liefern der Zelle Energie.

Der Eucyt besitzt einen Zellkern.

Eine Zellorganelle ist strukturell abgrenzbarer Bereich einer Zelle mit einer besonderen Funktion.

Zellen von Tieren und Pflanzen unterscheiden sich nicht.

Der Zellkern ist der Ort der Energieproduktion der Zelle.

Der Zellinhalt bei Eukaryoten heißt Zytoplasma.

Ordne richtig zu.

Eine Doppelmembran besitzt:

Ordne richtig zu.

Ein kugelförmiges Gebilde innerhalb des Zellkerns eukaryotischer Zellen ohne eigene Membran bezeichnet man als Kernkörperchen.

Der Procyt ist ein Zelltyp ohne Zellkern.

Eukaryoten können nur aus einer Zelle bestehen.

Ein Bakterium ist ein Prokaryot.

Die Doppelmembran einer Zelle ist eine Biomembran.

Ein von einer Doppelmembran umschlossene Zellorganelle mit eigener Erbsubstanz (DNS) heißt:

Wie heißt die Zellmembran der Eucyten von Pflanzen?

Eukaryoten haben keinen Zellkern.

Ordne richtig zu.

Zellen und Gewebe

Zellen und Organellen

Beispielfragen:

Mitochondrien liefern der Zelle Energie.

Der Eucyt besitzt einen Zellkern.

Eine Zellorganelle ist strukturell abgrenzbarer Bereich einer Zelle mit einer besonderen Funktion.

Zellen von Tieren und Pflanzen unterscheiden sich nicht.

Der Zellkern ist der Ort der Energieproduktion der Zelle.

Der Zellinhalt bei Eukaryoten heißt Zytoplasma.

Ordne richtig zu.

Eine Doppelmembran besitzt:

Ordne richtig zu.

Ein kugelförmiges Gebilde innerhalb des Zellkerns eukaryotischer Zellen ohne eigene Membran bezeichnet man als Kernkörperchen.

Der Procyt ist ein Zelltyp ohne Zellkern.

Eukaryoten können nur aus einer Zelle bestehen.

Ein Bakterium ist ein Prokaryot.

Die Doppelmembran einer Zelle ist eine Biomembran.

Ein von einer Doppelmembran umschlossene Zellorganelle mit eigener Erbsubstanz (DNS) heißt:

Wie heißt die Zellmembran der Eucyten von Pflanzen?

Eukaryoten haben keinen Zellkern.

Ordne richtig zu.