Grundbegriffe der Geometrie

Online lernen:

Achsensymmetrie

Eckenanzahl bei Körper

Flächenanzahl bei Körper

Geometrie

Geometrische Grundbegriffe

Geometrische Körper

Geometrische Schreibweisen

Kantenanzahl bei Körper

Koordinatensystem

Körper

Körper und ihre Netze

Körper, Flächen oder Umfang

Netzdarstellung

Parallelität und Orthogonalität

Perspektive

Platonische Körper

Punkte und Punktmengen

Punktsymmetrie

Quadernetz

Räumliches Denken

Räumliches Zählen

Regelmäßige Vierecke

Symmetrie

Wege im Quader

Würfelgebäude

Würfelnetze

Geometrie

Geometrische Grundbegriffe

Punkte und Punktmengen

Strecke [AB] ist die Menge aller Punkte zwischen A und B einschließlich A und B.

Länge der Strecke  ist die Entfernung von A nach B.

Halbgerade [AB        

Gerade AB

Parallelität und Orthogonalität

Senkrechte und parallele Geraden bzw. Strecken

zueinander senkrecht:

Zeichnen der Lotgerade durch S zu CD:

zueinander parallel:

Zeichnen der Parallelen
durch P zu

Zeichnen der Parallelen zu g durch einen weit entfernten Punkt A

Regelmäßige Vierecke

Ein Viereck mit 4 rechten Winkeln heißt Rechteck.    

Ein Rechteck mit 4 gleich langen Seiten heißt Quadrat.    

Ein Viereck, bei dem gegenüberliegende Seiten parallel sind, heißt Parallelogramm.

Ein Viereck mit 4 gleich langen Seiten heißt Raute.

Flächeninhalt und Umfang von Figuren

Rechteck

Umfang des Rechtecks:        

Flächeninhalt des Rechtecks:  

Quadrat

Umfang des Quadrats:              

Flächeninhalt des Quadrats:  

Körper

Körper sind räumliche Gebilde. (3 Dimensionen)

Würfel

6 gleiche quadratische Seiten.

Quader

Gegenüberliegende Rechtecke sind gleich.

Prisma

Gleiche eckige Grund- und Deckfläche.

Pyramide

Eckige Grundfläche und Spitze.

Zylinder

Gleiche kreisförmige Grund- und Deckfläche.

Kegel

Kreisförmige Grundfläche und Spitze.

Kugel

Alle Punkte der Oberfläche sind vom Mittelpunkt gleich weit entfernt.

Oberflächeninhalt von Würfel und Quader

Netz des Quaders

Koordinatensystem

Ein Koordinatensystem besteht aus zwei Zahlenstrahlen, die sich senkrecht im gemeinsamen Nullpunkt bzw. Ursprung schneiden.  

Die x-Achse heißt Rechtswertachse, die y-Achse Hochwertachse.  

Ein Punkt P(x|y) ist durch seine Koordinaten festgelegt.

Schreibweise auch: P(x;y)

       

Achsensymmetrie
Geometrische Schreibweisen
Punktsymmetrie

Grundbegriffe der Geometrie

Achsensymmetrie

Eckenanzahl bei Körper

Flächenanzahl bei Körper

Geometrie

Geometrische Grundbegriffe

Geometrische Körper

Geometrische Schreibweisen

Kantenanzahl bei Körper

Koordinatensystem

Körper

Körper und ihre Netze

Körper, Flächen oder Umfang

Netzdarstellung

Parallelität und Orthogonalität

Perspektive

Platonische Körper

Punkte und Punktmengen

Punktsymmetrie

Quadernetz

Räumliches Denken

Räumliches Zählen

Regelmäßige Vierecke

Symmetrie

Wege im Quader

Würfelgebäude

Würfelnetze

Beispielfragen:

Zu welchem Körper passt das Netz?

Wie heißt der Körper?

Die Kugel hat keine Kanten und keine Ecken.

Wie heißt der Körper?

Ist die Figur symmetisch?

Ein Zylinder kann rollen.

Ein Würfel hat 6 Seitenflächen.

Markiere das Viereck!

Ist die Figur symmetisch?

Die abgebildete Figur hat mehr als eine Spiegelachse.

Wie heißt der Körper?

Diese beiden Geraden...

Ist die Figur symmetisch?

Ist die Figur symmetrisch?

Ist die Figur symmetisch?

Zu welchem Körper passt das Netz?

Die abgebildete Figur hat eine Spiegelachse.

Die abgebildete Figur hat eine Spiegelachse.

Ein Rechteck, bei dem alle vier Seiten gleich lang sind, nennt man Quadrat.

Zu welchem Körper passt das Netz?