Mose

Hier erhältst du eine Schritt für Schritt Anleitung wie du dich optimal auf eine Religion Klassenarbeit zum Thema Mose in der 3. Klasse vorbereiten kannst.

1. Schritt: Was muss ich wissen?

Verschaffe dir zuerst einen Überblick darüber, was du zum Thema Mose wissen musst.

Mose
Mose wurde als Jude in Ägypten geboren. Zu dieser Zeit ließ der Pharao alle neu geborenen Juden töten. Damit ihr Kind nicht getötet wurde, legte Moses Mutter den kleinen Mose in ein Binsenkörbchen und setzte ihn im Nil aus. Dort wurde er von der Tochter des Pharao entdeckt und adoptiert. Als er erwachsen war erschlug er einen Aufseher, der die Sklaven schlecht behandelte und musste fliehen.
Er arbeitete im Land Midian als Hirte und lernte dort seine Frau Zipporah kennen, mit der er später zwei Söhne hatte.
Auf einer Waide sprach Gott durch einen brennenden Dornbusch zu ihm und bat ihn, das Volk der Israeliten aus Ägypten zu führten. Da Moses kein guter Redner war, sollte er seinen Bruder Aaron mitnehmen.
Moses und Aaron baten den Pharao das Volk der Israeliten ziehen zu lassen. Doch der Pharao blieb stur. Deshalb ließ Gott zehn Plagen über die Ägypter kommen.
Erst nach der zehnten Plage ließ der Pharao die Israeliten gehen. Er verfolgte sie aber mit seinem Heer bis zum Schilfmeer, wo Moses das Wasser teilte um sein Volk zu retten. Die Ägypter ertranken dagegen im Wasser.

Die zehn Plagen
1. Blut (das Wasser des Nils wurde zu Blut)
2. Frösche
3. Stechmücken
4. Ungeziefer
5. Viehpest
6. Krankheit (schwarze Blattern)
7. Hagel
8. Heuschrecken
9. Finsternis
10. Tod aller Erstgeborenen der Ägypter

Am Berg Sinai erhielt Moses von Gott die zehn Gebote. Sie wurden in Steintafeln gemeißelt und in der Bundeslade verwahrt. Wer unbefugt versuchte die Lade zu öffnen starb.

Die zehn Gebote

1. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir haben.
2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.
3. Du sollst den Sabbat heiligen.
4. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
5. Du sollst nicht töten.
6. Du sollst nicht ehebrechen.
7. Du sollst nicht stehlen.
8. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Rind, Esel und noch alles, was dein Nächster hat.

Du solltest diesen Lernstoff gut üben. Am besten du schaust zusätzlich in dein Heft oder deinen Order.

2. Schritt: Sich abfragen lassen

Um das gelernte Wissen zu vertiefen ist es am besten, wenn du dich das Thema abfragen lässt. Auf der Seite schlaukopf.de kannst du interaktive Fragen zum Thema Ernährung beantworten und dein Wissen testen.

https://www.schlaukopf.de/grundschule/klasse3/religion/mose

Du kannst das Gelernte auch deinen Mitschülern oder Eltern erklären. Dabei lernst du auch komplizierte Zusammenhänge besser zu verstehen.

3. Schritt: Mit Tests oder Übungsblättern lernen

Eine tolle Möglichkeit dich auf einen Test vorzubereiten, wenn du dich schon ein bisschen in das Thema eingearbeitet hast, ist das Bearbeiten von Tests, Klassenarbeiten oder Übungsblättern.
Du lernst dabei auch gleich die Fragestellungen kennen und bekommst ein Gefühl dafür, worauf es beim Lernen des Themas ankommt.

Hier findest du garantiert eine Menge guter Klassenarbeiten und Übungsblätter:

https://www.klassenarbeiten.de/grundschule/klasse3/religion/mose/

Am besten druckst du dir die Tests mit Lösung aus. Dann kannst du sogar die richtige Klassenarbeits-Situation nachstellen. Behalte auch die Zeit im Auge. Wie schnell bist du im Bearbeiten der Aufgaben?

4. Schritt: Schaue dir ein Lernvideo an

Hast du das Thema gut gelernt, dich abfragen lassen und ein paar Tests oder Übungsblätter durchgearbeitet, so kannst du dich jetzt zurücklehnen und dir ein Lernvideo zum Thema anschauen.
Dadurch behältst du den Überblick und bekommst nochmal einen Überblick über das ganze Thema.

Wenn du in die Suchmaschine zum Beispiel folgende Begriffe eingibst, findest du Videos zum Thema:

„Moses Lernvideo“
„Moses Spielfilm“

Hast du alle diese Punkte beachtet, dann bist du jetzt super vorbereitet. Dein Test kann kommen!

5. Lernziele

Das solltest du nach dem Lernen können:

  • Wissen wer Moses war und was er gemacht hat.
  • Die zehn Plagen kennen.
  • Die zehn Gebote kennen.